Welche Standard Größen gibt es für Eurobehälter?

Das Euromaß wurde ungefähr im Jahr 1948 eingeführt von dem jungen schwedischen Ingenieur Ivan Lundquist. Die standardisieren Maße der Holzpaletten dienen zur Vereinfachung und zur Automation von Lagern. Aus den Maßen der bekannten Europalette sind dann nach und nach auch Behälter entstanden, welche sich perfekt zum Stapeln auf der Palette eignen und den Platz effizient ausnutzen. Wir nennen diese Behälter nun Eurobox oder Euronormbehälter.

Bei den Euromaßen gehen wir immer von der Grundfläche aus, also Länge x Breite. Diese Euronorm Maße gibt es für Euronormbehälter:

  • 800 x 600 mm (Zwei Boxen pro eine Lage auf der Europalette)
  • 600 x 400 mm (Vier Boxen pro eine Lage auf der Europalette)
  • 400 x 300 mm (Acht Boxen pro eine Lage auf der Europalette)
  • 300 x 200 mm (Sechzehn Boxen pro eine Lage auf der Europalette)

Weitere FAQ Fragen und Antworten zu Euronormbehältern